Der Biber ist gekommen! Neue Lebensräume im Solchbachtal.

Vielerorts prägen dunkle Fichtenforste die Bachtäler der Eifel. Da wenig Licht an den Boden dringt, findet man an den Bächen nur wenige Pflanzen- und Tierarten. Sumpfige Stellen wurden durch Gräben trockengelegt. Um die einstige Vielfalt zurückzubringen, wurden in den vergangenen Jahren mancherorts die Fichten aus den Bachtälern entnommen und Gräben wieder verschlossen. Auf den geschaffenen Lichtungen wächst ein junger Wald aus einheimischen Baumarten heran. Hier findet auch der Biber Nahrung und Baumaterial. Er hat das Solchbachtal wiederbesiedelt und wirkt seitdem als Landschaftsgestalter. An den Bächen und seinen Teichen wachsen Stauden, Röhrichte und Wasserpflanzen, Libellen und Amphibien finden einen Lebensraum…. Auf dieser Exkursion werfen wir einen Blick auf die neu entstehende Naturlandschaft und das Wirken des Bibers, auch, wenn sich der Baumeister selbst am Tage meist nicht zeigt.


27.06.2021, Sonntag

Zeit: 14:30 Uhr; Dauer ca. 2,5 Stunden Treff: Zweifall, Wanderparkplatz Solchbachtal nahe „Eventlocation“ Leitung: Christian Beckmann