Stadt Land Fluss Projekt

Vielfalt im Aachener Land

Alsdorf Sternrenette
bagger fahren

Ein Spass für die Kinder: Bagger "fahren"

Trekkerschau auf dem Obstwiesenfest

Trekkerschau auf dem Obstwiesenfest

LOGO Stadt Land Fluss Initiatoren

Seit 2011 wird vom Landschaftsverband Rheinland (Abteilung Regionale Kulturarbeit) die Veranstaltungsreihe „Stadt-Land-Fluss“ ausgerichtet. Alle zwei Jahre steht eine andere Region des Rheinlandes im Mittelpunkt. In einem bunten Veranstaltungsprogramm wird den Menschen die ausgewählte Region sowie ihre besondere Natur- und Kulturlandschaft vorgestellt.

2017 kam die Veranstaltungsreihe in den Kulturraum Aachener Land, der große Teile der StädteRegion Aachen und einen Teil des Kreises Düren umfasst.

Unter dem Motto „Stadt Land Fluss - Vielfalt im Aachener Land“ veranstaltete der Landschaftsverband Rheinland, die Biologische Station StädteRegion Aachen, die NABU Naturschutzstation Aachen, die Biologische Station im Kreis Düren und der Naturpark Nordeifel zusammen mit zahlreichen Kooperationspartnern ein vielfältiges Programm.

Die Auftaktveranstaltung war das 10. Aachener Obstwiesenfest in Herzogenrath.

Anschließend folgten vom 30.09. bis zum 15.10.2017 weitere 85 Veranstaltungen, die dezentral über die ganze Region verteilt durchgeführt wurden. An den Veranstaltungen waren neben vielen Vereinen, Verbänden, Museen, Kommunen (usw.) auch viele engagierte Privatpersonen beteiligt, um über das sehr vielfältige Programm, den Menschen aus der Region Ihre eigene Heimat näher zu bringen.

So fanden viele, neue Einblicke in die Vielfalt des Aachener Landes statt und die Region konnte mit Führungen, Exkursionen, Verkostungen, Vorträgen, Ausstellungen, Erzählungen und vielen anderen Aktionen neu und anders entdeckt werden.

Ein Gemeinschaftsprojekt unter Leitung der Biologischen Station StädteRegion Aachen.
Gefördert durch den LVR (Landschaftsverband Rehinland).

In Kooperation mit:

Der NABU Naturschutzstation Aachen

Der Biologischen Station im Kreis Düren

Dem Naturpark Nordeifel


Projektleitung und Ansprechpartner:

christopher.mertes@bs-aachen.de

Veranstaltungen Stadt Land Fluss

Hinweise zu inklusiven Angeboten

Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderungen sind ebenfalls mit einem Piktogramm gekennzeichnet. Für welche Zielgruppe ein Termin geeignet ist, verdeutlichen Ihnen die Piktogramme.  

Genauere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Text der jeweiligen Veranstaltung. Sie können auch bei dem Veranstalter erfragen, ob das Angebot Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht werden kann. Sollten bei der Veranstaltung keine Kontaktdaten stehen, schreiben Sie an  christopher.mertes@bs-aachen.de

Auf Anfrage können wir für die Veranstaltungen bis zu drei Geländerollstühle, Hörverstärkeranlagen (2 Sender, 10 Empfänger) und Gebärdensprachdolmetschung zur Verfügung stellen. Wenn Sie dies wünschen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig (eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung für einen Geländerollstuhl oder Sprach- verstärker und vier Wochen vor der jeweiligen Veranstal- tung für eine Gebärdensprachdolmetschung).

 

Liebe Interessentinnen und Interessenten,

für die Veranstaltungen ist in der Regel eine Voranmeldung nötig. Nähere Informationen zur Anmeldung finden Sie bei der jeweiligen Veranstaltung. Natürlich können Sie sich bei jeder Veranstaltung auch telefonisch anmelden.
Ihre Daten unterliegen dem Datenschutz und werden ausschließlich intern genutzt.
Ausrüstung:
Bitte denken Sie daran, die richtige Kleidung, der Witterung und Veranstaltung entsprechend auszuwählen.
Regenjacke, festes Schuhwerk und evtl. Gummistiefel sind bei den meisten Exkursionen empfehlenswert.
Haftung:
Für Personen- und Sachschäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an den Veranstaltungen entstehen,
übernimmt die Biologische Station StädteRegion Aachen e.V. keine Haftung
Kosten:
Unsere Veranstaltungen sind in der Regel kostenlos.
Jedoch freuen wir uns über eine Spende für den Biotop- und Artenschutz.

Hier unser Spendenkonto:

IBAN DE56 390 500 000 001 813 476
BIC AACSDE33                                          
Verwendungszweck: Spende für den Biotop- und Artenschutz.
Bei Rückfragen einfach anrufen: 0 24 02 - 12 6 17 - 0

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Belegung:

  Noch Plätze frei

/ Keine Anmeldung mehr möglich