10. Aachener Obstwiesenfest in Herzogenrath

Feiern Sie mit!
Am Sonntag dem 24.09.2017 von 10 bis 17 Uhr am Nell-Breuning-Haus

10. Aachener Obstwiesenfest
baumpflanzung

Gehört zur Tradition: feierliche Pflanzung eines Obstbaumes.

Planwagenfahren ohne Plane!

Beim Obstwiesenfest sehr beliebt: Der Pomologen-Stand zur Sortenbestimmung

Obstwiesenfeste haben im Aachener Raum Tradition. Dieses Jahr wollen wir rund um das Nell-Breuning-Haus in Herzogenrath feiern.

Es erwartet Sie eine Vielzahl an Ausstellern mit Aktionen, Exkursionen und Informationen sowie Kulinarisches rund um die Obstwiese.

Lassen Sie sich überraschen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Auftaktveranstaltung

Das Obstwiesenfest ist der Auftakt für die Veranstaltungsreihe Stadt Land Fluss – Vielfalt im Aachener Land. Diese Vielfalt präsentiert sich vom 30.9. bis 15.10.2017 in 86 Veranstaltungen. Nähere Informationen folgen in Kürze.

Adresse

Nell-Breuning-Haus, Wiesenstr. 17, 52134 Herzogenrath – www.nbh.de

Keine Parkmöglichkeiten am Nell-Breuning-Haus.

Bitte nutzen Sie die gekennzeichneten Parkmöglichkeiten.

Rund um die Obstwiese: Was wird geboten?

Marktgeschehen:

Ein vielfältiges Angebot an Säften, Marmelade, Honig, Kompott, Liköre, Brände, Lammfleisch, Käse und vieles mehr…

Neues und altes Handwerk wie Wollespinnen und Korbflechten, Oldtimer-Traktoren und vieles mehr…

Kinderunterhaltung 

Baumklettern, Obstwiesenfest-Ralley, Saftpressen, Nisthilfen bauen, Äpfel-Angeln mit Minibagger und vieles mehr…

Obstsorten aus dem Aachener Land 

zum Bestimmen, Probieren und Kaufen

Frischer Apfelsaft aus der Saftpresse  

eine Köstlichkeit aus vielen Apfelsorten

Köstlichkeiten von der Obstwiese und aus der Region – Kuchen und Herzhaftes für jeden

Obstsortenbestimmung

10-13 Uhr und 14-17 Uhr Experten bestimmen Ihre mitgebrachten Äpfel und Birnen. Bringen Sie hierfür 5 gut ausgebildete, komplette Früchte der Sorte mit. Bitte lagern und transportieren Sie die Früchte nicht in Plastik. Dies hat Einfluss auf den Geruch des Obstes der teilweise auch als Bestimmungsmerkmal herangezogen wird.

Hintergrund der Veranstaltung Streuobstwiesen

Obstwiesen hatten in der Vergangenheit auch im Herzogenrather Raum große Bedeutung. Seidenhemdchen, Breitauge, Grauschale und viele andere sind aussterbende Obstsorten, die ihren Ursprung im Großraum Aachen haben. Von den ehemals geschlossenen Obstwiesengürteln rund um die Dörfer sind heute nur noch kleine Reste übrig geblieben.  

Auf alten Obstwiesen mit hochstämmigen Obstbäumen leben tausende Tier- und Pflanzenarten. Sie zählen daher zu den artenreichsten Lebensräumen in unserer Region.

Die Vorteile gerade von alten, regionalen Sorten liegen auf der Hand:

- sie sind resistenter gegen Schädlinge und Erkrankungen.

- für fast jeden Boden und jede Höhenlage gibt es die passende Sorte.

- Früchte teils sehr lagerfähig

Alte Sorten heben sich durch einen einzigartigen Geschmack und eine vielseitige Verwendbarkeit hervor. Kulinarische Besonderheiten wie z.B. Schwatze Flaam, Gestoofte Huusäppelkes und Himmel un Ääd sind so entstanden.

Veranstalter:

Biologische Station StädteRegion Aachen
Nabu-Naturschutzstation
StädteRegion Aachen
Stadt Aachen
Stadt Herzogenrath

Für die freundliche Unterstützung danken wir:

LVR
Aachener Stiftung Kathy Beys
BiNe e.V.
exploregio.net
Garten.ac Naturnahe Gartengestaltung
IBU Interessengemeinschaft Biologischer Umweltschutz e.V.
Jos Frijns & zonen Boomkwekerijen
Lebenshilfe Aachen
Mahr Heizung-Klimatechnik
Naturfreunde Merkstein
Nell-Breuning-Haus
Plum Treffpunkt für Gartenfreunde
Saint Gobain
Sequoia Baumpflege
Stiftung Rheinische Kulturlandschaft
Triple-fACtory Produktionsschule

Alte lokale Obstsorten gesucht!

Wer einen Baum einer nachweislich alten lokalen Obstsorte aus dem Aachener Raum kennt und benennt, erhält am Stand der Biologischen Station eine Flasche Apfelsaft

Alte Rezepte gesucht!

Zu alten Obstsorten gehören auch alte Rezepte, z.B. ein Obst-Kuchen oder ein Gericht die nur zu besonderen Anlässen oder Zeiten auf den Tisch kamen.  Falls Sie dieses für eine Sammlung alter Rezepte zur Verfügung stellen möchten, wenden Sie sich an die Biologische Station StädteRegion Aachen.

Alle näheren Informationen finden Sie in unserem Flyer der hier zum download bereit steht.

Ansprechpartner: Heidi Selheim